Non-Player-Charakter

Aus MNwiki
(Weitergeleitet von Nebenidentität)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Non-Player-Character (NPC), auch Neben-ID (NID) genannt, ist ein Account im Forum einer Mikronation, der nicht zur Simulation einer ID (eines Bürgers) dient. Es kann sich bei NPCs einerseits um simulationsvertiefende Figuren handeln, die zu "spezialisiert" sind, um von einer RL-Person als Haupt-ID genutzt zu werden (z.B. Feuerwehrleute, Polizisten, Pressesprecher aller möglichen Firmen oder Organisationen usw.), andererseits um Figuren, mit denen das Pivatleben einer Haupt-ID aussimuliert werden soll (zB Ehefrauen+Kinder einer Haupt-ID), diese werden i.d.R. vom Besitzer der Haupt-ID aussimuliert. NPCs/NIDs können zwar im Bürgerverzeichnis einer MN auftauchen, genießen aber in der Regel kein Wahlrecht und werden normalerweise nicht zur Ausgestaltung der Politik benutzt.

Eine typische Regelung für Nebenidentitäten ist das Nebenidentitätengesetz des Freistaats Fuchsen.

Eine Ausnahme von dieser Regel gilt in der VIR, wo Bürger des Teilstaates Farnestan neben unbegrenzt vielen "klassischen" NIDs eine völlig gleichberechtigte zweite Haupt-ID im Teilstaat Al-Bathia besitzen dürfen, diese Regelung wurde eingeführt da Al-Bathia bei Gründung der Föderation völlig inaktiv war (es handelte sich de facte um ein 1-Mann-Projekt) und das warten auf eine "normale", zufällig erfolgende Belebung allen Beteiligten wenig ausichtsreich erschien.