Cordanisches Staatsparlament

Aus MNwiki
Version vom 15. November 2018, 23:16 Uhr von James T. Kirk (Diskussion | Beiträge) (Mitglieder)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Cordanische Staatsparlament ist das Legislativorgan der Demokratischen Republik Cordanien. Es wurde im Dezember 2004 nach Gründung der Republik durch eine provisorische Verfassung ins Leben gerufen und trat nach den Wahlen im Januar 2005 erstmals zusammen.

Zusammensetzung[Bearbeiten]

Das Parlament wird alle drei Monate neu gewählt. Wählbar sind nur Parteienlisten. Die Durchführung und Gestaltung der Wahl obliegt dabei zwei vom Parlamentspräsidenten ernannten Wahlleitern.

Wahlergebnisse von Parlamentswahlen[Bearbeiten]

Erste Wahlen (Jan 2005): COP 2, SAC 2, DSP 1, VPC 1,

Zweite Wahlen (Jun 2005): DSP 3, COP 2, VSPC 1, AAVC 1

Dritte Wahlen (Sep 2005): DSP 3, COP 2, ÖKaRüP 2 bzw. nach Gründung der DLC DSP 3, DLC 3, ÖKaRüP 1

Vierte Wahlen (Dez 2005): DSP 3, DLC 2, SKC 1 bzw. nach den Tod der Picard-Familie und Fusion von DLC und DSP zur VCL VCL 3, SKC 1

Fünfte Wahlen (Mrz 2006): RFP 2, VCL 1, SKC 1

Sechste Wahlen (Juni 2006): RFP 2, SAC 2, SKC 2

Größe[Bearbeiten]

Nach der ersten Verfassung war die Größe des Parlaments nach einem gestaffelten System geregelt, dass sich nach der Zahl der RL-Bürger richtete. Nach einer Verfassungsreform ist die Größe auf 30% der RL-Einwohner zum Zeitpunkt der Wahlen festgesetzt.

epstr9kr.jpg

Das cordanische Parlamentsgebäude in Corda

Mitglieder[Bearbeiten]

Ehemalige Mitglieder: Barry Mayfield, Manuel Kragmann-Hardt, Lars von Wittenberge, Willi Brandt, Lars von Wittenberge, Ga Difi, Albert Einstein, Colin Sweetin-Vorhees, Jesus von Nazareth, Ernestete Che Guevara, Rachel Bilson, Vincent Vega, Helga Schneider, Frank Lehmann, Sarah Michelle Picard, Jean-Luc Picard, James T. Kirk, Max von Windsor, Peter Lohmann, Hans Söllner, Dominius Goldstein, Marie Curie von Wittenberge, Jorge Savón


Institutionen und Parteien Cordaniens

Parteienbündnisse: Freie Allianz - Zusammenarbeit zwischen CL und SAC

Politische Parteien: Cordanische Linke - Republikanische Freiheitspartei - Sozialistische Alternative Cordaniens - Freie Partei Cordaniens - Christliche Mitte Cordaniens

Institutionen auf Staatsebene: Staatspräsident - Staatsparlament - Gouverneursversammlung

Institutionen auf Bezirksebene: Bezirksgouverneur - Bezirksparlament