Stacy Strahlsonne

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Foto
wiki1.gif
Geburtsdatum 07.05.2180 D.Z.
Geburtsort Betz, Papyrie
Nachname Strahlsonne
Vorname Stacy Fergie Ann
Ämter Senatorin

ehem. Bürgermeisterin Betz, Papyrie

Ministerpräs. Niederbergen a.D.

Trainer u. Besitzer des FC Betz 03

Sport- und Kulturminister Dionysos

stellv. Vorsitzende der SiD

Vorsitzende des DSB

Leiterin BA f. Statistik a.D.

Leiterin BA f. Integration a.D.

Spitzname Princess

Stacy Fergie Ann Strahlsonne, Geboren am 07.05.2180 D.Z. in Betz, Dionysos, ist Politikerin, Sportlerin und Bandleaderin der "White handed Skys".


Politisch[Bearbeiten]

Den Anfang in ihrer politischen Karriere machte Strahlsonne als Amtsleiteren des Bundesamtes für Statistik. Nach 2 Monaten in diesem Amt wurde Sie zur Ministerpräsidentin von Niederbergen gewählt - in Erinnerung bleibt diese Amtszeit vor allem durch dass 1. TV-Duell im Rahmen eines TV-Wahlkampfes, welches durch Strahlsonne ins Leben gerufen wurde. Die Amtszeit dauerte jedoch nur 9 Tage, da Sie aus familiären Gründen zurücktreten musste.

Nach einer kurzen Auszeit wurde Sie Leiterin des Bundesamtes für Integration. Diese Amtszeit belief sich aufgrund von Streitigkeiten mit dem damaligen Innenminister nur auf 2 Tage.

Seit dem 17.6.2004 ist Strahlsonne Senatorin, Seit dem 6.8.2004 Vorsitzende des Dionyschen Sportbundes, lange Zeit war sie fast durchgehend Vize-Vorsitzende der SiD. Strahlsonne war der 18te, 23te, 27te, 35te und 43te Kanzler der Republik Dionysos.

Seit dem 4.10.2218 ist Strahlsonne erneut, nun der 43te Kanzler, zunächst als Folge eines erfolgreichen Misstrauensantrages im Senat gegen den abgängigen Kanzler Lennox und dann mit der Novemberwahl als ordentlich gewählter Kanzler.

Lifestyle / Gesellschaft[Bearbeiten]

Vor allem im gesellschaftlichen Bereich ist Strahlsonne aktiv. Als Trainerin des FFC Stacy Island und des FC Betz 03 konnte sie sich einen Namen im Fußball machen. Ihr größter Sportlicher Durchbruch war die perfekte Sportsimulation des Hoverboardings (Erfinderin des Boardes und des Boardens als Freizeitbetätigung ist Claudia Berger.

Derzeit ist Sie Vorsitzende des Dionyschen Sportbundes, als Vorsitzende des WM-Bewerbungskomiteè 2204 war sie maßgeblich an der Arbeit für die WM beteiligt, jedoch scheiterte die Bewerbung knapp gegen Ratelon.

Durch Affären kam Sie immer wieder in die Schlagzeilen, so z.B. mit James „Bone Barfer“ Smith, Brad Green u.v.a..

Wirtschaft[Bearbeiten]

Auch wirtschaftlich war und ist Sie weiterhin in einigen Bereichen tätig. Die „Dico-Company“, größter Getränkekonzern in Dionysos, wurde von ihr gegründet und unterliegt weiterhin ihrer Leitung.

In den Medien brachte sie vor allem durch die erste wirklich ausgestrahlte TV-Sendung der MN-Welt neue Akzente ein. Zusammen mit Leszek Miller wurde Dionysos FM, ein großer Radiosender erschaffen, der weiterhin erfolgreich läuft.

Als etwas unauffälligere Unternehmen sind die Vanilla Sun Werbeagentur, Dionycards, Pigeon Airlines, und die Hotelkette Hotel Relax zu nennen.


Musik[Bearbeiten]

Da in ihrer Kindheit schon musikalisches Interesse und auch Talent vorlag, begann sie mit 16 eine Solokarriere, die jedoch nicht ins Laufen kam. Zusammen mit Sil.Enz, Zyklus Jean und R.B. gründete sie dann die White Handed Skys, die heute erfolgreichste Pop- und Dionyband der Micronations. Die erste weltweite Headliner Tournee, „Fly Away“, wurde gut besucht und erhöhte die Beliebtheit der WHS. „Diony Girls“, „Sexy“ und „Smells like Funk“ sind drei der erfolgreichsten Lieder. Ca. 64.000.000 mal gingen die Platten der WHS auf der gesamten MN-Welt über die Kasse.


Kanzler der Republik Dionysos

Colti Breuer - Giovani Tres - Spiros Papandaja - Sarekeus Spockos - Christian von Lauenburg - Giovani Tres - Claudia Berger - Arthur Spooner - Knut von Iboi - Thomas Laußner - Adolf Seizler - Christian Steinfeuer - Richard E. von Rüdenberg - Max Artmann - Lorenzo von Duckstein - Gerhard Barthle - Armin Schwertfeger - Stacy Strahlsonne - Thomas Strahlsonne - Thomas Sonneberg - Önödöpdölön Öpdömön - Iskander Finis - Stacy Strahlsonne - Ioannes Amadopolis - Vesta Spondylos - Nikos Padazitakis - Stacy Strahlsonne - Nicole Réveau - Kevin Stürmer - Nicole Réveau - Nikos Padazitakis - Friedrich von Wexel - Niklas Hämekki - Richard von Rüdenberg - Stacy Strahlsonne - Lew Romanow - Kevin Stürmer - Juan Giovani Tres - Franz Joseph von Habichtsburg - Dima Demetopolos - James-Etienne Lennox- Stacy Strahlsonne